Statue „Fritz Heichel“

Beschreibung

Die Statue zeigt den Lehrausbilder Fritz Heichel.
Von einer unbekannten Geraer Künstlerin Anfang der 50er Jahre gefertigt, wurde sie 1952 vor dem Lehrlingswohnheim „Glück auf“ in Unterwellenborn aufgestellt. Anfang der 1990er Jahre erfolgte die Umsetzung zum Verwaltungsgebäude des Großtagebaus Kamsdorf. Nach der Übernahme durch den “Kamsdorfer Verein zur Pflege der Bergbautradion e.V.” im Oktober 2001 wechselte die Statue zum letzten Mal den Standort. Sie steht seitdem auf dem musealen Freigelände beim Schachtgebäude “Schacht 04”.
Statue „Fritz Heichel“
Statue „Fritz Heichel“
Abb.: Rebhan, Marcus
CC BY-NC 4.0