Römhilder Kästchen

Beschreibung

Kleine Truhe/ Lade aus ebonisiertem Holz. Die Außenwände sind mit Säulen und Rundbogennischen mit geschnittenem Dekor aus Alabaster versehen. Im Inneren befindet sich ein Fach mit mehreren Schüben und herausnehmbaren Seitenwänden, hinter denen sich mehrere Geheimfächer befinden. Die Lade und die einzelnen Schubkästen sind mit vielfarbigem Kammzugpapier ausgelegt.

Eine kleine, aber feine Sammlung der sogenannten „Römhilder Kästchen“ wird im Museum Schloss „Glücksburg“ in Römhild präsentiert.
Römhilder Kästchen
Römhilder Kästchen
Abb.: Rebhan, Marcus
CC BY-NC 4.0