Dornburger Menükarte zum Geburtstag Großherzog Carl Alexanders von Sachsen-Weimar-Eisenach

Beschreibung

Zeugen eines hohen Alltagsanspruchs sind die Menükarten, die Großherzog Carl Alexander von Sachsen-Weimar-Eisenach für verschiedeneAnlässe fertigen ließ. Seine Geburtstage am 24. Juni beging er oft auf den Dornburger Schlössern,im Speisesaal im Rokokoschloss. Welchen Wert Carl Alexander auf Stilreinheit legte, zeigen die im Rokokostil gehaltenen Motive der in sehr kleiner Auflage gedruckten Karten, die sich zum Teil sogar auf den Saal selbst beziehen. Auf den ersten Blick handelt es sich um unscheinbareAlltagsprodukte. Die Karten gehören aber zu dengroßen und kleinen Gestaltungen, mit denen sich Carl Alexander als einer der wichtigsten Mäzene des Historismus umgab –vom Wiederaufbau der Wartburg bis zur Gebrauchsgrafik. Die Wahl desStilsbestimmte dabei das, was die Vorfahren am jeweiligen Ort hinterlassen hatten.
Dornburger Menükarte zum Geburtstag Großherzog Carl Alexanders von Sachsen-Weimar-Eisenach
Dornburger Menükarte zum Geburtstag Großherzog Carl Alexanders von Sachsen-Weimar-Eisenach
CC BY-NC 4.0