Homöopathische Hausapotheke

Beschreibung

Homöopathische Hausapotheke von Dr. F. A. Günther in Langensalza im Holzkasten;
Holzkiste mit Schloss, Schlüssel vorhanden, Schließblech verrostet, Holz ist braun gebeizt und poliert, Gebrauchsspuren sichtbar;
innen eingesetztes Fach mit Unterteilung zur stehenden Aufbewahrung der großen und kleinen Flaschen, Seitenfach (25x6x8 cm) zur Aufbewahrung z.B. von Oblaten, Verreibungen oder Sonstigem;
auf der Innenseite des Deckels befindet sich ein bedrucktes Etikett auf Pappe (22x17cm) bezeichnet mit "Homöopathische Hausapotheke von Dr. F. A. Günther in Langensalza";
Inhalt: 72 Flaschen für flüssige Arznei in verschiedenen Potenzen,
60 mittelgroße Flaschen zu je 10g flüssige Arznei H: 7cm, davon vier fehlend (Nr.5; 6;16;48), 12 große Flaschen zu je 45g flüssige Arznei, H: 9cm, davon drei fehlend (Nr.1; 2; 7)
Alle Flaschen waren ursprünglich mit einem nummerierten Etikett beklebt und durch Korken und Kappe aus hellen Ziegenleder (ebenfalls nummeriert, nicht mehr bei allen Flaschen vorhanden) verschlossen.
Nicht zum Originalkasten dazugehörig:
2 Gläser, je 7 cm hoch, ohne Etikett
3 kleine Gläser, H: 6 cm, ohne Etikett
1 mittleres Glas, H: 9cm, mit Etikett
1 Flasche, H: 10 cm, Kappe mit Wachs versiegelt und Originaletikett: "Dr. Günthers Heil- und Schutzmittel gegen Milzbrand"
DE-MUS-067325, 4F040
DE-MUS-067325, 4F040
Abb.: Sieland, Tino
CC BY-NC 4.0