zur Startseite

Das Digitale Landesmuseum Thüringen

100 Objekte. 100 Museen = 100 Geschichten


100 Museen haben mit ungewöhnlichen, berühmten oder wertvollen Stücken aus ihren Sammlungen diese erste virtuelle Ausstellung möglich gemacht. Jedes dieser Objekte hat etwas ganz Besonderes zu erzählen. Alle zusammen zeigen 400 Millionen Jahre Geschichte - aus, mit und über Thüringen und auch über die Landesgrenzen hinaus. Das Digitale Landesmuseum Thüringen ist ein neues Format für alle, die sich für Thüringen und seine Museen interessieren: Hier können Sie sich überraschen lassen! Sie können Unerwartetes entdecken oder guten Bekannten wieder begegnen. Wir möchten Sie inspirieren, auch die realen Objekte in den Thüringer Museen zu besuchen und dort noch viele andere kennenzulernen. Denn im Museum begegnet man Geschichte und Geschichten.


Treten sie ein!


Ihr Museumsverband Thüringen e.V.

Scroll

Mensch und Tier
Stiftung Schloss Friedenstein Gotha: Museum der Natur
Gotha
Fossilien des Seymouria sanjuanensis
Eine der interessantesten Versteinerungen vergangenen Lebens ist das „Tambacher Liebespaar“. Dieser Name bezieht sich auf das berühmte Gemälde „Gothaer Liebespaar“, weil sich bei diesem Fossil gleich zwei Skelette der Tierart Seymouria sanjuanensis eng aneinander liegend erhalten haben. Diese Amphibien lebten vor 290 Millionen Jahren und sind vermutlich während einer Überschwemmung umgekommen. Die Körper blieben eher zufällig, vielleicht durch Wasserströmungen getrieben, an der gleichen Stelle liegen und wurden schnell von frischem Schlamm zugedeckt. Die Skelette stammen aus einer der bedeutendsten archäologischen Fundstätten Thüringens, die auch internationale Bedeutung hat. Da Funde derselben Art auch aus Nordamerika bekannt sind, gilt diese Entdeckung als ein Beweis dafür, dass Europa und Nordamerika damals miteinander verbunden waren.
0%
0%